DIE LINKE. KV Bochum: Pressemitteilungen
28. November 2013 Kreisvorstand

Koalitionsvertrag - Öffentliche Private Partnerschaften müssen weg

Die SPD will die öffentliche Daseinsversorgung weiter privatisieren und den internationalen Finanzmärkten ausliefern. Sie ist im Koalitionsvertrag von ihrer vorherigen Ablehnung von Öffentlichen Privaten Partnerschaften (ÖPP) wieder abgerückt und will diese Form der Privatisierung kommunaler Infrastruktur weiterentwickeln. Mehr...

 
27. November 2013 Kreisvorstand

Koalitionsvertrag des „weiter so“ und der sozialen Kälte

Am Mittwochmorgen haben sich CDU, CSU und SPD auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Dazu erklärt Ralf-D. Lange vom Bochumer Vorstand der LINKEN: „Nun haben wir die Koalition des „weiter so“ der bisherigen Agendapolitik und der Umverteilung von unten nach oben. Das ist fatal für Deutschland, NRW und Bochum. Denn seit Jahren erleben wir eine... Mehr...

 
18. November 2013 Kreisvorstand

LINKE fordert Rettungspaket für Bochum

Bochum braucht Arbeit und Beschäftigung zu tariflichen Bedingungen. Das ist die Auffassung von David Staercke, Sprecher der Bochumer LINKEN. Mehr...

 
7. November 2013 Kreisvorstand

Erinnern heißt handeln gegen den Nazi-Terror

DIE LINKE.Bochum wird an den zwei Gedenkveranstaltungen zur Reichspogromnacht am Freitag in Wattenscheid sowie am Samstag in der Bochumer Innenstadt am Dr.-Ruer-Platz teilnehmen und jeweils mit einem Kranz der Opfer des Holocaust gedenken. Mehr...