DIE LINKE.

DIE LINKE.
Kreisverband Bochum

www.dielinke-bochum.de

E-Mail-Formular
info(at)dielinke-bochum.de


Fax: 0234 - 298 4774
Fon: 0176-70982589


Universitätsstraße 39
D - 44789 Bochum
Karte


Bankverbindung:
Sparkasse Bochum
IBAN: DE32 4305 0001 0043 4014 88
SWIFT-BIC: WELADED1BOC

Zur Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Monat Juli erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn:
Der Immobilienverband Deutschland (IVD) kritisiert Marco Hönes Forderung nach einer Legalisierung von Hausbesetzungen als Verstoß gegen die Eigentumsgarantie des Grundgesetzes und attestiert - da es sich angeblich um eine Straftat handele - eine "Erosion des Rechtsbewusstseins". Dazu erklärt Marco...
Das Kabinett stimmte am Mittwoch einer Änderung der Beschäftigungsverordnung zu, mit der Asylbewerbern und geduldeten Flüchtlingen die Arbeitserlaubnis für berufs- und ausbildungsorientierte Praktika leichter erteilt werden kann. Eine Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit ist damit nicht mehr...
Angesichts des angespannten Wohnungsmarktes spricht sich Parteivorstandsmitglied Marco Höne für eine Legalisierung von Hausbesetzungen aus:
Anlässlich des durch die türkische Regierung für morgen einberufenen NATO-Treffens, erklärt Tobias Pflüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE:
Zu den voraussichtlich heute beginnenden Verhandlungen der EU-Kommission, Europäischen Zentralbank (EZB), des Internationalen Währungsfonds (IWF) und Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) mit der griechischen Regierung über ein drittes Hilfspaket erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei...
Das Bundesverfassungsgericht hat heute das umstrittene Betreuungsgeld gekippt. Die Zuständigkeit liegt nach Auffassung der Richter bei den Ländern und nicht beim Bund. Damit besteht für die Länder die Möglichkeit, eine entsprechende Leistung einzuführen. Das Betreuungsgeld wurde 2013 auf Initiative...
Das Vokabular und der Un-Geist dahinter überschreiten jede Grenze des Erträglichen, so der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn, zu den jüngsten Äußerungen des CSU-Generalsekretärs Scheuer. Er erklärt:
Bei einem Anschlag auf ein linkes Kulturzentrum in Suruc nahe der türkischen Grenze zu Syrien starben bisher 30 Menschen, über 100 sind verletzt. Die Opfer sind junge Menschen, die nur eines wollten: helfen, so der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn. Er erklärt:
Anlässlich der geplanten Gida-Demonstration am heutigen 20. Juli in Döbeln/Sachsen erklärt das Mitglied im Parteivorstand der Partei DIE LINKE, Marika Tändler-Walenta, als Anmelderin der Gegenveranstaltung für die Initiative "Willkommen in Döbeln":

Presse Liste

31. Januar 2012 Sevim Dagdelen

Fünfter Gipfel der leeren Worte

 Mehr...

 
31. Januar 2012 Sevim Dagdelen

Kein Nirosta-Verkauf zu Lasten der Beschäftigten

 Mehr...

 
31. Januar 2012 Sevim Dagdelen und alle MdBs der Linkspartei aus NRW:

Verfassungsschutz und Co abschaffen!

 Mehr...

 
31. Januar 2012 Ratsfraktion

Wer hat keine Zeit zum Einkaufen?

 Mehr...

 
30. Januar 2012 Ratsfraktion

Solidaritätserklärung an die KollegInnen von ThyssenKrupp Nirosta

 Mehr...

 
30. Januar 2012 Kreisvorstand

Broschüre zu Verfassungsschutz, "NSU" und NPD-Verbot

 Mehr...

 
27. Januar 2012 Sevim Dagdelen

Der Opfer gedenken – neue Opfer verhindern!

 Mehr...

 
26. Januar 2012 Sevim Dagdelen

Große Kriegskoalition setzt Afghanistankrieg fort - 13 Millionen Kriegskosten jährlich für Bochum

 Mehr...

 
26. Januar 2012 Ratsfraktion

Meinungsfreiheit auf der Bürgerkonferenz am 4.2.2012

 Mehr...

 
26. Januar 2012 Ratsfraktion

Wildnis für Kinder - Bodenbelastung

 Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 29