Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemeldung


Für ein soziales Europa – was tun?

Veranstaltung am 22.11.18 ab 18 Uhr im Jahrhunderthaus Bochum

 

Die Bochumer LINKE lädt für Donnerstag, den 22. November, ab 18 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Motto „Für ein soziales Europa – was tun?“ in das Jahrhunderthaus Bochum (Alleestr. 80) ein. Die Referenten sind Christian Leye, Landessprecher der LINKEN in NRW, und Michael Aggelidis, Kandidat für einen aussichtsreichen Listenplatz zur EU-Wahl.

Amid Rabieh, Kreissprecher der Bochumer LINKEN, erklärt dazu:

„2019 steht für uns Bochumer LINKE unsere Vision von Europa im Fokus der Arbeit. Die EU ist bisher nicht das soziale Europa für die Mehrheit der Menschen statt der Millionäre. Um das zu ändern, braucht es nicht weniger als einen Neustart. Statt Freiheit für das Kapital und steuervermeidende Unternehmen oder eine Aufrüstungsoffensive für die Rüstungslobby muss es um gute Jobs und eine Investitionsoffensive in die Bildung und die Infrastruktur gehen. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern wollen wir über unsere Alternativen und Konzepte diskutieren und uns für den Wahlkampf Anfang des nächsten Jahres vorbereiten. Ich freue mich auf eine spannende Diskussion, zu der alle Bochumerinnen und Bochumer herzlich eingeladen sind.“

Dateien


Kontakt:

 

 

DIE LINKE.
Kreisverband Bochum

www.dielinke-bochum.de

E-Mail-Formular
info@dielinke-bochum.de

Telefon: 0176-70982589 

Universitätsstraße 39
D - 44789 Bochum
Karte